NingBo BeiLun Meank Magnetics Co., Ltd
+8657486220016 +8657486220016

info@meank-magnet.com sales@meank-magnet.com

Kontaktieren Sie uns
  • +8657486220016
  • info@meank-magnet.com
  • 1Stock, No.128 Building-1 128",Jijin Road, XiaoGang Street, Beilun district, Ningbo City, China

Die vollständigste Studie über den Entwicklungsprozess des magnetischen Materials/Permanentmagneten

Magnetische Materialiensind funktionelle Materialien von alter und sehr breites Spektrum von Anwendungen, der Magnetismus wird vor 3000 Jahren erkannt und angewandt, zum Beispiel chinesische alte natürliche Magnete als Kompass verwendet.Magnetit existiert weit in der Natur, ist ein natürlicher Magnet, die molekulare Struktur von Fe3O4.In den letzten Jahren, mit der Entwicklung von Industrie und Technologie, wurden eine große Anzahl von neuen magnetischen Materialien gefunden, nach der Hauptanwendung grob in drei Generationen unterteilt: die erste Generation ist Aluminium-Nickel-Kobalt (Magnet von AlNiCoDie zweite Generation ist harter ferritischer Magnet (auch als keramische Magnete bezeichnet), die dritte Generation ist seltener Erde Permanentmagnet (einschließlich SmCo-Magnete und Neodym-Magnete).Der Seltenerdemagnet ist in drei Phasen unterteilt: die erste Stufe SmCo5 Magnete, die zweite Stufe Sm2co17 Magnete, die dritte Stufe Nd2Fe14B (d.h. NdFeB Magnete oder Neodym-Magnete)

Es folgt eine kurze Geschichte der Entwicklung von magnetischen Materialien (bekannt als Permanentmagnete):
B.C.:Sima Qian, < < historische Aufzeichnungen > > beschreibt die Schlacht von Yellow Emperor, die Kompass benutzt.
Im Jahr 1086, die Song-Dynastie Shen Kuo "MengXiBiTan > erinnern Sie sich an die Kompass-Herstellungsmethode etc.
Im Jahr 1119 können über die Song-Dynastie "Zhu" oder "Ping Chau" gesprochen werden.Der Plattenkompass wird für die Navigation verwendet
Im Jahr 1600,British William.Gibert, das früheste Werk der
Im Jahr 1820 entdeckte H.C.Oersted zunächst, dass Strom ein Magnetfeld erzeugen kann.
Im Jahr 1822 erfand der französische Lussac den Elektromagneten, d.h. der Strom durch die Wicklung kann den Eisenblock magnetisieren.
Im Jahr 1826 entdeckte die französische Ampere Abe s Gesetz, das heißt die Rechtsspiralregel.
Im Jahr 1831 zeigte Faraday das Phänomen der elektromagnetischen Induktion und zeigte die Beziehung zwischen Elektro und Magnetismus.
Im Jahr 1832 erfand der französische A.H. pixii den Permanentmagneten-AC-Generator, der sich von natürlichen Magneten drehte.
Im Jahr 1931 erfand Japan T.Mishima AlNiCo Magnete.
Im Jahr 1933 wurde Ferrite Magnet Co mit Fe2o3 in Kato und Takei, Japan gefunden
Im Jahr 1935,soft ferrit magnets von SNoek in Holland erfunden.
Im Jahr 1965 wurde CoP ferromagnetische amorphe Legierung von Mader und Nowick hergestellt.
Im Jahr 1967 markierte die Entdeckung des Typs 1:5 SmCo-Magnet in den Vereinigten Staaten von Amerika die Entstehung der Ära der Seltenen Erden-Permanentmagnete (die dritte Generation magnetischer Materialien).
Im Jahr 1977 fand Ojima 2:17 Typ SmCo Magnete und enthielt eine kleine Menge Cu, Zr.
Im Jahr 1983 entdeckte Japan Sagawa Nd2Fe14B, NdFeB Magnet bekannt als der zeitgenössische Magnetkönig.
Im Jahr 1983, General Motors of the United States, folgte Japan entdeckte Neodym Eisen Bor Magnet, jeder hat ein Patent, das Patent Magnete.
Im Jahr 1984 wurden NdFeB Magnete mit magnetischem Energieprodukt über 35MGOe von China National Iron and Steel Research Institute entwickelt.
Im Jahr 1992 kaufte die chinesische Neodym-Magnetfabrik das Patent Sumitomo NdFeB.
Im Jahr 2002 erreichte China s jährliche Produktion von NdFeB-Magneten/Neodym-Magneten 8000 Tonnen und übertraf Japan als erstes in der Welt.
Im Jahr 2008 erreichte der chinesische NdFeB-Magnetproduzent mehr als 100, mit einem jährlichen Output von 46000 Tonnen Neodym-Magneten.

Seit dem Jahr 2008 hat das NdFeB Magnetlabor seit mehr als 30 Jahren aufgrund der Seltenheit der Erde teuer, vor allem unter dem Einfluss der starken Seltenerde-Terbium-Dysprosium-Mangel, konkurrieren Länder in der Welt um die Entwicklung einer neuen Generation von magnetischen Materialien,wie Samarium Eisen Stickstoff Permanentmagnet Nanocomposite Seltene Erde Permanentmagnet, aber die Wirkung ist immer noch nicht ideal, Neodym-Eisen-Boron-Magnet in den nächsten zehn oder zwanzig Jahren, der Status ist noch unerschütterlich.

Verwandte Artikel